Internetanschlüsse

Encapsulierung: LLC/SNAP
VPI: 8
VCI: 35
Protokoll: PPP over Ethernet (PPPoE)

Domain Name Server Adressen (DNS)  

werden automatisch zugewiesen; falls Ihre Internet–Software keine automatische Zuweisung unterstützt, dann benutzen Sie folgende Adressen:
Primärer DNS: 195.254.252.201
Sekundärer DNS: 195.254.238.132

Protokoll

PPP (pap) mit dynamischer IP-Adresse  

IP-Adresse & Netmask & Gateway

werden automatisch zugewiesen

E-Mail - Elektronische Post

Hinweise zu Einstellungen und Verschlüsselung

Bitte beachten Sie, dass Mail-Adressen über TLS oder SSL verschlüsselt sein müssen.

Alternativ kann auch unser verschlüsseltes ROL WebMail genutzt werden: web.rolmail.net


Wichtiger Hinweis:
Die als Absender angegebene E-Mail-Adresse (in der Regel jene des Postfachinhabers) muss es geben.
Andernfalls ist aus Sicherheitsgründen kein Mail-Versand über die Mailserver von Raiffeisen OnLine möglich.

So ändern Sie das Passwort Ihres E-Mail-Postfachs von Raiffeisen OnLine:

  • Melden Sie sich mit Ihrem aktuellen Passwort beim Dienst ROL WebMail unter "https://web.rolmail.net" an.
  • Klicken Sie im Menü auf das Zeichen für "Einstellungen" (Zahnrad)
  • Fahren Sie nun mit der Maus (ohne anzuklicken) auf "Benutzereinstellungen" und anschließend auf "Passwort ändern" und nehmen Sie die Passwort-Änderung vor.
ServerVerschlüsselungPortBemerkung
smtp.rolmail.netTLS587Server erfordert Authentifizierung
smtp.rolmail.netSSL465Server erfordert Authentifizierung
smtp.rolmail.netohne587nicht empfohlen
smtp.rolmail.netohne25nicht empfohlen
ServerVerschlüsselungPortBemerkung
pop3.rolmail.netTLS 110
imap.rolmail.netTLS143
pop3.rolmail.netSSL995
imap.rolmail.netSSL993
pop3.rolmail.netohne110nicht empfohlen
imap.rolmail.netohne143nicht empfohlen

Für die automatische Konfiguration Ihres Mail-Fachs benötigen Sie lediglich Ihre bei Raiffeisen OnLine eingerichtete E-Mail-Adresse und das dazugehörige Passwort.

Folgende Mail-Programme werden unterstützt:

  • Microsoft Outlook ab Version 2010
  • Mozilla Thunderbird ab Version 3
  • Evolution (Linux)
  • KMail (Linux)
  • Kontact (Linux)


Beim Einrichten eines neuen Kontos werden automatisch die derzeit gängigsten Einstellungen samt Verschlüsselung ausgewählt.

Zur Konfiguration auf Apple-Geräten können Sie die gültigen Einstellungen über "https://acs.rolmail.net" als Profil anfordern und automatisch installieren.

Folgende Apple-Programme werden unterstützt:

  • MAC OS
  • iOS für iPhone
  • iOS für iPad


Windows Live Mail und Android-Geräte bieten keine automatische Mail-Konfiguration.
In diesem Fall empfehlen wir, die Mail-Konfiguration manuell vorzunehmen und die aktuellsten Einstellungen anzuwenden.

  • ausgehende Post (mit "Server erfordert Authentifizierung"): smtps.pec.rolmail.net (Port 465)
  • eingehende Post (Protokoll "POP3"): pop3s.pec.rolmail.net  (Port 995)
  • eingehende Post (Portokoll "IMAP"): imaps.pec.rolmail.net (Port 993)
  • Erstellen Sie ein"Microsoft Exchange ActiveSync"-Konto
  • Geben Sie die Benutzerdaten ein.
  • Domäne\Benutzername lauten gleich wie E-Mail-Adresse oder \E-Mail-Adresse  (abhängig vom jeweiligen Gerät)
  • ExchangeServer: mobile.rolmail.net

    News-Server news.rolmail.net:

    Der bisherige News-Server news.rolmail.net wird für Internetanschlüsse über Glasfaser nicht unterstützt. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung eines frei zugänglichen News-Servers wie:

    Proxy-Server proxy.rolbox.net:

    Sollten Sie einen Breitband-Internetanschluss wie Glasfaser oder ADSL nutzen und einen Proxy-Server verwenden, können Sie diesen aus Ihren Einstellungen entfernen. Ein Proxy-Server bewirkt nur bei Nutzung eines Dial-In-Anschlusses eine Beschleunigung der Verbindung. Bei Breitband-Internetanschlüsse ist ein Proxy-Server überflüssig. 

    Bewertung: 5,0. 1 Bewertung(en).
    zum Seitenanfang